Deutsches Backhandwerk in Punjab

Wir haben inzwischen Bihar verlassen und haben uns ins über 1000km entfernte Ludhiana in Punjab aufgemacht. Der Bundesstaat liegt im Nordwesten Indiens und gilt als die Kornkammer des Landes. Ein Groβteil der landwirtschaftlichen Produktion entsteht hier. Dass Punjab zu den reichsten Bundesstaaten gehört, sieht man gleich. Die Straβen sind besser, die Menschen tragen Schuhe und internationale Firmen wie MCDonalds, Wal-mart und Metro haben sich hier niedergelassen.

Obwohl hier vieles geordneter abläuft, müssen wir unseren Drehplan kräftig umstellen. Ein Protagonist soll im Gefängnis sein, der Chef einer Milchverarbeitung sagt uns ab und das Verteilzentrum einer Supermarktkette entpuppt sich als Hinterhof-Baracke.


Die Keks-Produktion bei Bonn Food ist auf dem neusten technischen Stand. Nur beim Verpacken der Butter-Kekse legen die Mitarbeiter mit Hand an.

Doch wir haben Glück im Unglück: Wir können stattdessen bei einem der führenden Brot- und Kekshersteller drehen. Bonn Bread hat sich in 27 Jahren von einer kleinen Bäckerei zum Marktführer in Nordindien entwickelt. Rund um die Uhr werden hier täglich 600.000 Brote gebacken. Neben Brot produziert die Firma auch über 50 verschiedene Kekssorten. Ein Drittel davon geht sogar ins Ausland. Gurmeet Singh, einer der Geschäftsführer, führt uns durch die Produktion. Er verät uns> Die Firma heiβt nicht zufällig wie die frühere deutsche Hauptstadt, sondern weil Deutschland für sein Backhandwerk bekannt ist.

Unser Team (Redakteurin Ulrike Wittern, Kameramann Michael Garrett und Assistent Fabian Gatza) mit Gurmeed Singh, Geschäftsführer bei Bonn Food.

Die Keks-Produktion bei Bonn Food ist auf dem neusten technischen Standard. Nur beim Verpacken legen die Mitarbeiter mit Hand an.

Schreibe einen Kommentar