makro

Blog der makro-Redaktion

Abschied vom Welthandel? Reden Sie mit!

Seitdem Donald Trump als US-Präsident regiert, scheint im Welthandel nichts mehr wie vorher zu sein. Sein „America first“ zieht er gnadenlos durch. Sein liebster Gegner ist China, gefolgt von den Exportnationen Japan und Deutschland. Unfaire Handelspraktiken wirft er ihnen vor und reagiert darauf mit Strafmaßnahmen wie Zöllen.
Seine Strategie scheint erstmal aufzugehen, wirtschaftlich läuft es gerade gut in den USA. Und langfristig? Nach vier bis acht Jahren Protektionismus und gestoppter Zuwanderung könnte die US-Wirtschaft ihre Innovationskraft, für die sie heute weltweit bewundert wird, einbüßen, sagt Dr.Laura von Daniels vom SWP in Berlin
Diskutieren Sie mit!

Die Wohn-Misere Reden Sie mit!

Die Bundesregierung will die Wohnungsnot dämpfen indem sie den sozialen Wohnungsbau mit zwei Milliarden Euro fördert. Zudem erhalten Familien beim Kauf von Eigentum Baukindergeld – 1200 Euro pro Jahr und Kind für bis zu zehn Jahre.

Prof. Michael Voigtländer vom Institut der deutschen Wirtschaft sagt, die Mietpreisbremse habe sich bislang als relativ wirkungslos gezeigt und das Baukindergeld wird in den angespannten Metropolen kaum reichen, um Eigentum zu erwerben. Er plädiert eher für eine individuelle Förderung, wie etwa Wohngeld. Diskutieren Sie mit!

Ausländische Investoren: Reden Sie mit!

Die Wirtschaftsexpertin Cora Jungbluth von der Bertelsmann Stiftung. Bild: Clemens

Die Wirtschaftsexpertin Cora Jungbluth von der Bertelsmann Stiftung. Bild: Clemens

Seit der chinesische Hausgerätehersteller Midea den deutschen Roboterhersteller Kuka übernommen hat, tobt ein Streit, wie in solchen Fällen zu verfahren sei. Immerhin geht es um Schlüsseltechnologien, also die Basis unserer industriellen Zukunft. Die Europäische Union ringt um eine gemeinsame Haltung, US-Präsident Trump verhängt Verbote.
weiterlesen…